IF8 ::: Indigo Film Fest 8 – Report

Jose Hidalgo - Indigo Festival

Ich bin gestern aus dem Saarland zurückgekommen… und es war einfach EPISCH!

Ich möchte mich kurz nochmal bei dem Indigo Filmfest Team bedanken (Raoul, Michael, Heiko…), nicht nur, weil ich dabei sein durfte (Um FANG zu zeigen), sondern auch weil es einfach inspirierend war, so viel Hingabe und Leidenschaft zu erleben! Es gab Filmposter, Fylier, Aufkleber, DVDs,  T-Shirts, Ausweise,  Tickets, Essen und sogar ein INDIGO Energie Drink!

Gallery

Nach 2 Tagen, 48 Kurzfilmen,  und 1225 Minuten Besichtigung bin ich wieder zu Hause und denke mir: Ich muss zumindest einen Satz zu jedem Film schreiben bevor ich schlafen gehe… Und so möge es sein

Freitag 12. Oktober

Die Legende des Grafen

Birte Langhorst - Die Legende des Grafen
 “Die Legende des Grafen” ist ein sehr lustiger Schatz-Suche Film von Birte Langhorst. Ich erinnere mich besonderes an ein Gespräch mit einem Professor, der erklären sollte, warum man diesen Schatz suchen musste: (Es ging so was wie) “Es wird sehr gefährlich sein, weil… ihr dürft dies nicht vergessen, viele  andere werden euch… eigentlich… ne, ich will doch nicht darüber reden”.

Die Action Jutta Quadrologie

Daniel Flügger - Die Action Jutta Quadrologie

“Die Action Jutta Quadrilogie” von Daniel Flügger war der Hammer! Es sind eigentlich 4 Episoden einer Serie, die qualitativ etwas Großartiges darstellen. Ich komme immer noch nicht darüber hinweg wie positiv mir Nadin Lucia Brehm (Hauptdarstellerin) gefallen hat.

Zwei Donuts schlagen zurück

Robin Höft - Zwei Donuts schlagen zurück

“Zwei Donuts schlagen Zurück” bietet sehr viel Spaß à la Naked Gun. Ich habe total viel gelacht… Ich erinere mich  auch Michael Balzer (Hauptdarsteller) dort getroffen zu haben

Bugged

Leslie Teah - Bugged

“Bugged” von Leslie Teah ist eine lustige Parodie von “Burried”  / “Lebend begraben” von Rodrigo Cortés mit Ryan Reynolds.

Overlord

Kevin Hartfiel, Marvin Keil, Daniel Kühn - Overlord

Kevin Hartfiel, Marvin Keil, Daniel Kühn präsentierten mit “Overlord” den krassesten und aufwendigsten Stop-Motion Animation Kurzfilm, den ich je gesehen hatte. Achtung: Kurzfilm! “Jason and the Argonauts” und “King Kong” verstehe ich unter Spielfilme

Gefunden

Daniel Krüger - Gefunden“Gefunden”: Ein technisch starkes Werk von Daniel Krüger, jeder der mal in S&W gedreht hat, weißt wie kompliziert die Beleuchtung sein kann. Und ihm es ist gelunden ein sehr schönes Drama ohne Farbe zu drehen. Jochen Gehle (Hauptdarsteller) hat mir gut gefallen.

Sacerdos

 Lars Kelich - Sacerdos

Hier präsentierte uns Lars Kelich ein Slasher + Horror wo eine Studentin von einem Killer-Mönch verfolgt wird. Der Bodycount ist hoch, keine Sorge. Ich überlege noch was für eine Sprache “Sacerdos” sein kann…

Stumme Schreie

Daniel Flügger - Stumme Schreie
Noch einmal ein sehr guten Film von Daniel Flügger. Ich finde es nur schade dass ich ihm nicht persönlich sagen könnte, wie begeistert ich von seiner Arbeit war. Technik Stark Psychothriller á la “Eraserhead” von David Lynch

Cunt Trilogie

Dennis Klose - Cunt TrilogieJetzt wo ich versuche etwas dazu zu schreiben, merke ich… Ich weiß gar nicht warum es “Cunt Trilogie” gennant wird… Jedenfalls, zum Film kann ich nur Dennis Klose zitieren: “Mein Psycholog hat mir empfohlen meine Träume in einem Film zu verarbeiten… Und ich habe es getan”

Der Onkel mit der Kamera

Dennis Klose - Der Onkel mit der KameraNochmal: Dennis Klose. Es hört sich sehr harmlos an aber… den muss man sich einfach anschauen. Besonderes die Zeitlupenszenen waren sehenswert

Shitty X-Mas

Daniel Flügger - Shitty X-MasKennt ihr diese Art von Film, der nicht dein Humor ist aber trotzdem dich zum lachen bringt? Hier ist er (Daniel Flügger)

Zombies from outer Space

Martin Faltermeier - Zombies from Outer SpaceAmerikanerische Soldaten, Alien -Zombies, Dirndl, jeder Menge Tote, Kornfelder und Raumschiften in Bayern. Das ist  ”Zombies from outer Space” von Martin Faltermeier

Limbless

Daniel Konze - LimblessVon Daniel Konze. Ein bisschen “Hostel” mit einem bisschen “Beim Sterben ist jeder der Erste”

A Christmas Carol in Gore

Master W - A Christmas Charol in Gore
2 Sachen jeder mag: Charles Dickens’ “A Christmas Carol” und Gore… Vielen Dank an Master X für die lustige Mischung

Samstag 13. Oktober

Hassels Detectives

Am Denkmal Productions - Hassels Detectives

Die Leute von Am Denkmal Productions nennen diesen Film eine “Tragikomödie” aber ganz ehrlich… der Film ist sehr lustig! ich lache immer noch über die Tatsache, dass der Millionär im Film in einer Villa aus Pappe lebt! Wer baut sich eine ganze Villa aus Cartons?  Tja: Am Denkmal Productions

Schwesterherzen

Sebastian Wotschke - Schwesterherzen

Ein Mord-Drama von  Sebastian Wotschke á la Disney (Was?). Ich fand den so inspirierend, dass ich jetzt ein Musical schreiben will

Waldbank-Assis Teil 1

Thorsten Hastenteufel - Waldbank-Assis Teil 1

Ich sage nur eins: “Der Flucht des letzen Bier”

Die Wege der Liebe

Raoul Schaupp - Die Wege der Liebe

Liebes Drama von Co-Host / Organisator: “Raoul Schaupp”. Auf jeden Fall sehenswert. Die Legende besagt, er habe den Film vor 6 Jahren gedreht und erst jetzt die Musik fertig gemacht. Die Kapitel im Film erinnern mich an SALÓ (NICHT von Thema her) sondern, so wie die Kapitel präsentiert wurden

Uhr Wechselstrom

Marcus Siebler - WechselstromIch glaube ich war vielleicht zu müde.. Aber ich konnte den Film von Marcus Siebler nicht so richtig verstehen… ich brauchte vielleicht noch ein Energie Drink (Habe ich schon erwähnt dass es Indigo Energie Drink gab?)

Achim und Anja

Tim Ungermann - Achim und Anja

Es ist ein sehr schöner Film von Tim Ungermann, und nicht nur wegen Kristina Malyseva (Hauptdarstellerin). Die Geschichte ist einfach sehr schön. Auf jeden Fall angucken und auf jeden Fall bis zum Ende des Abspannes abwarten

Postmodern Times

Julia Frick - Postmodern TimesGroßartiger Film aus Österreich! Regie: Julia Frick, Hauptdarstellerin: Alice Frick. Ich will hier nicht viel verraten, aber sie hat unsere Welt total gut in 9 Minuten eingefangen

A Mating Dance

Friedrich van Schoor, Tarek Mawad, Nikolaj Woroschilow, Felix Barbarino, Felix Zirwes - A Mating DanceEine sehr lustige animation von: Friedrich van Schoor, Tarek Mawad, Nikolaj Woroschilow, Felix Barbarino und Felix Zirwes, mit “Happy End”. Ich glaube wenn ich jede freie Minute der nächsten 5 Jahren mit CGI verbringen würde, würde ich immer noch nicht so einen Kurzfilm machen können. Respekt.

Söhne

Matthias Lip - Söhne

Ein sehr guter Film von Matthias Lip. Man redet darüber längst nachdem der Film fertig ist… Das bedeutet immer dass der gut war.

Die Reise

Thomas Bernecker - Die Reise

Es kommt nicht oft vor, dass man surrealistische Filme zu sehen bekommt. Vielen Dank an Thomas Bernecker (Regie), Paulina Bachmann und Ulrich Felsmann  (Darsteller)

Mr. X

Flo Schertel - Mr X

Der Film spielt in London! Da verfolgen 2 Agenten den Mr. X wie bei dem Spiel Scotland Yard

Kaffeefahrt

Ben Kaufmann - KaffeefahrtIch habe den komplett verpasst! Ich wollte unbedingt alle 48 Filme mit anschauen aber irgendwie habe ich Pizza bekommen und irgendwie ein wenig geredet und dann war der Film schon vorbei… Aber ich kann schon mal sagen der war nicht schlecht da ich das Publik am Ende klatschen gehört habe

Rette sich wer kann

Daniel Seideneder - Rette Sich wer KannTotal witzig! Daniel Seideneder hat die lustigste Szene in einem Rettungswagen gemacht, die ich je gesehen habe (Friends Folge mit Jean Claude Van Damme inklusiv)

Attack of the Aktien

Tromaggot - Attack of the Aktien“Ich werde sagen wer hier kämpfen muss… DU!” – “Aber er ist schon tot” – “Dann DU!”. Schöner Trashinger Film im Angriff der Killermikrofone Style

Warstar

Christian Witte - Warstar Der FilmIch zitiere Christian Witte: “Wenn man die ersten 10 Minuten überstanden hat, wird der Film immer besser”. Ich gebe zu mir kam die Pizza fast wieder hoch bei den ersten 10 Minuten, aber danach habe ich richtig laut gelacht! “Ich wollte gar nicht Imperator der Galaxie sein! Das Arbeitsamt kam einfach und sagte ich muss es machen…”

Todesfuge

Carina Antonin, Hendrik Schwanekamp, Jan-Moritz Hoffmann - Todesfuge

Ein schöne Verfilmung des Gedichts: “Todesfuge” von Paul Celan. “dein goldenes Haar Margarete, dein aschenes Haar Sulamith”

Ein Deutscher

Andreas Schmidbauer - Ein DeutscherEpisch… Ich will nicht übertreiben aber die Geschichte und die Umsetzung waren so gut, dass der hätte ruhig ein Kapitel von Inglorious Basterds 2 sein können. Richtig gut.

(F)rohes Fest

Thorsten Hastenteufel - (F)rohes FestZum Glück war die Pizza lange her genug um den Film zu Ende zu schauen. Es war ein guten Film um den 2. Block zu schließen

Abend-Programm


Attention for Cinema Experience

Julian Bochen, Kai Erfurt - Attention for Cinema Experience

Es war sehr unterhaltsam und von allem passend, um den Hauptblock damit zu öffnen

Hot Dreams

Günther Brandl, Helmut Brandl - Hot Dreams

Günther und Helmut Brandl haben etwas ganz lustiges geschafft. Ich wusste nicht dass eine Gendre Names “Erotikkomödie” gibt, aber ich verstehe jetzt warum die Welt es brauchte. “Ich mache mir Gedanken über die globale Erwärmung… Und ich mache mir ebenso Gedanken darüber, warum ich immer Nackt nachdenken muss”. Mein Lieblingscharakter war der Prinz-Frosch

Beichte

Rene Rausch - Beichte

Ganz großes Kino von René Rausch. Den muss man sich auf jeden Fall anschauen… Maria Holzgrewe (Hauptdarstellerin) war einfach brillant!

 Who is Hu

Markus Hagen, Matthias Wissmann - Who Is Hu

24 Minuten die einfach viel zu schnell vergangen sind. Noch ein großartiger Film mit: Hinnerk Schönemann, Christian Bergmann, Alexander Milo und Thomas Lehmann! Auf jeden Fall angucken. (Ein bisschen Chris Nolans Memento drin)

Recht & Ordnung

Heiko Schulz, Michael Valentin - Recht & OrdnungDie Hosts schlagen noch mal zu! Heiko Schulz und Michael Valentin hatten leider nur einen Trailer dabei. Aber der Film scheint extrem lustig zu sein

Brennpunkt Neverhorst III

Thilo Gosejohann - Brennpunkt Neverhorst III

In der Hauptrolle: Simon Gosejohann! Wenn die Figurvorstellung so anfängt: “Du Spitznutte! Wo ist das Hauptquartier?” kann man nichts mehr falsch machen. Von Regie: Thilo Gosejohann zeigte uns die  Neverhorst Company, einer der lustigsten Filme des Wochenendes. Ich könnte es mir immer wieder anschauen. Sexy Agentinnen, La Mafia, Explosionen, Waffen und Ninjas! Ich zitiere mal den Simon: “Alle Waffen runter! Ich will kick-boxen !!!”

 Behindert & Schwul

Simon Begemann - Behindert & SchwulWitziger Film von Simon Begemann. Ich glaube darin war der gleiche Priester von Attack of the Aktien. Leider weiß ich die Namen gar nicht mehr, aber ich weiß, dass der Priester der die Assistentin entführt hat (Was man eigentlich nachvollziehen könnte) extrem lustig war

 Bridges

Bridges
Inder Hauptrolle: Gedeon Burkhard! Was!? der von Inglorious Basterds!? (Sorry, ich weiß auch dass er Komissar Rex gemacht hat, aber als neu-angekommene in Deutschland, kenne ich nur die Internationale Werke). Genau so episch wie der Rest der Cast: Nike Martens und David Gant!!, genauso war der Film. Es war eine Mischung zwischen”300″ und “Sin city” mit Kampfflugzeugen. Ein MUSS von Miguel Angelo Pate

  Der Zuschauer

Christian Fischer - Der ZuschauerAls Theater Schauspieler und Regisseur finde ich das Thema im Film von Christian Fischer sehr interessant. Ich unterhalte mich oft mit Kollegen über das Theater und den Film… Unterschiede, Ähnlichkeiten, Favoriten… Der Film ist sehr gut. Tolle Performance von Hans-Peter Deppe

 Unerträglich

Marcello Filippelli - UnerträglichGuter Krimi von Marcello Filippelli. Es kommt nicht so oft vor, das ein “blutiger” Film eine positive Nachricht rüber bringt

 Good Evening

Tamás Kiss - Good Evening
“Good Evening” von Tamás Kiss war total cool. Simple, direct und gut. Ümit Derin hat mir sehr gut gefallen.

 

Die Ankunft
Tamás Kiss - Die AnkuftErst jetzt merke ich, dass beide Filme vom selben Regisseur sind: Tamás Kiss. Hut ab! 2 Gute Filme. Ich wollte gerade schreiben, dass “Die Ankunft” mir sogar ein wenig besser gefallen hat, aber es wäre gelogen… die waren beide sehr gut

 

Shotgun
Thomas Scherer - ShotgunThomas Scherer zeigte mir, wie wichtig Ton ist. Der Film lebt durch die großartige Tonspur!

 

Generation Mutation
Alex Lotz - Generation MutationDawn of the Dead T-Shirt! Aliens in Los Angeles, was braucht man sonst?

 

Jose Hidalgo - FANGDa sind wir ja… was sagt man nun dazu? Cool den Film mal wieder auf einer Leinwand zu sehen, cool zu hören wie die Leute Spaß beim Zuschauen haben und cool, dass ich nach dem 36. Mal immer noch über Joachim Foersters Satz ”Zu Hause ist wo ich mein Hut hinhänge” lachen kann

 

Überraschungsfilm
Jose Hidalgo - ???
Tja… wenn ich jetzt schreibe was es war, wäre es keine Überraschung mehr, oder?

 

an diese Stelle vielen Dank an alle (Fürs Organisieren, Mitmachen und auch das hier lesen). Es war eine Große Ehe und natürlich bewerbe ich mich nochmal für das INDIGO 9 in 2013

 

Weitere Infos, selbsverständlich unter: www.indigo-filmfest.de